Utahbeach’s Blog

Just another WordPress.com weblog

Welcome to Utahbeach!

leave a comment »

Hallo, Leute!

Utah Beach ist einer der Namen, die für einen der entschiedensten und letztlich erfolgreichsten Schläge gegen Hitler und den SS-Satanismus stehen.

Dessen ungeachtet war dieser Blog nahezu bedeutungslos geworden, seitdem ich auf dem Anarchisten Boulevard postete.

Es zeigt sich nun, dass es ein Interesse an den von mir publizierten Inhalten gibt, das nicht fest mit dem Namen Anarchisten Boulevard verbunden ist, denn der Utah Beach´s Blog hatte heute bereits mehr Besuche (vor 11 Uhr) als in den letzten Wochen zusammen.

Auch auf dem Anarchisten Boulevard waren Besuche von Stammbesuchern demnach die Regel.

Ich hoffe nach wie vor, mit WordPress doch noch zu einer einvernehmlichen Lösung zu kommen, habe meinen Willen, Duplikate binnen 24 Stunden zu löschen, wenn man mir die Gelegenheit dazu gibt, noch einmal per Nachricht an WordPress erklärt.

Leider sind solche Verfahrensweisen nicht ohne weiteres wirklich zu durchschauen, natürlich könnte es ein vorgeschobenes Argument sein, dagegen spricht allerdings, dass man z.B. den Utah Beach Blog nicht gleich mit abschaltete.

Dennoch scheint die kostenlose Nutzung von Internetpräsenzen  generell unsicher zu sein, und die Nutzung von Internetpräsenzen bei deutschen Hostern auch dann, wenn man zahlt. Entsprechend leidvolle Erfahrungen hatte ich mit 1 & 1 machen müssen, viele andere mit nahezu allen möglichen deutschen Hosting-Anbietern.

Ich bin mir jedenfalls sicher, dass die mit Abstand Meisten, die hier lesen, es auch wissen, dass www.freegermany.de  und www.sexualaufklaerung.at meine sichersten Präsenzen sind, gehostet gegen Zahlung bei one.com in Dänemark, die für mich nach wie vor das beste und zugleich sehr preiswerte anbietende Unternehmen sind, das Hosting von Webseiten betreffend – sicher in Dänemark. Was die Schweiz einmal für fremdes Geld war, scheint Dänemark für kritische Informationen zu sein.

Es würde mich sehr freuen, wenn man das von den U.S.A. auch sagen könnte.

Gruß

Winfried Sobottka

Advertisements

Written by utahbeach

November 24, 2009 um 10:59 am

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: