Utahbeach’s Blog

Just another WordPress.com weblog

Dr. med. Michael Lasar => www.freegermany.de

leave a comment »

www.freegermany.de

Warnung vor Dr. med. Michael Lasar, Neurologe und Psychiater in Dortmund, BRD:

In meinem Falle hat er zwei gravierende Diagnosen gestellt, die er weder mit irgendwelchen Tatsachenhinweisen begründet hat noch begründen kann:

http://swordbeach.wordpress.com/2009/04/23/dr-med-michael-lasar-dortmund/

Damit nicht genug: Im Auftrage des Dortmunder Landgerichtes sollte er mich ein zweites Mal untersuchen, wozu ich auch bereit war – in Anwesenheit zweier Vertrauenspersonen, nämlich meines Rechtsanwalts und eines Apothekers.

Ich wollte es nicht zu einem zweiten Schmierengutachten kommen lassen, beim ersten Mal war mein Sohn dabei gewesen.

Doch nun meinte Dr. Lasar, im Beisein eines Zeugen könne er mich nicht untersuchen, bot dem Gericht stattdessen an, ein Aktengutachten über mich zu machen, anhand einer Strafakte, die Vorwürfe enthält, die überwiegend strittig sind und die mindestens eineinhalb Jahre zurück liegen.

Das Landgericht Dortmund stimmte diesem völlig unqualifizierten Vorschlag zu, die Sache ist in der Beschwerde.

Was anerkannte Experten und höchstrichterliche Rechtsprechung zu dem sagen, was Dr. Lasar bot und vorhat, kann man hier nachlesen:

Zu „Diagnosen“, die mit nichts belegt/begründet sind:

http://www.freegermany.de/plandor/fax-an-dr-norbert-plandor–15-june-2009-01.html

Zu psychiatrischen Gutachten nach Aktenlage:

http://www.freegermany.de/plandor/fax-an-dr-norbert-plandor–15-june-2009-02.html

Zur Ablehnung von Vertrauenspersonen durch den Gutachter:

http://www.freegermany.de/plandor/ablehnung-lasar-u-aktengutachten/begruendungsskizze-ablehnung-lasar.html

Es besteht nicht der geringste Zweifel an der Untauglichkeit des Vorgehens des Dr. med. Michael Lasar, und so verstehe ich es, was ein Dr. A. Poleev im Zusammenhang mit Dr. med. Michael Lasar schrieb, unter:

http://www.indymedia.org/it/2008/04/905329.shtml

Zitat:

„Im Juli beauftragte die Staatsanwaltschaftschaft Essen Dr. med. Michael Lasar, Facharzt für forensiische Psychiatrie, Kronprinzenstr. 26 44135 Dortmund, mich zu begutachten (Anlage). Ich werde in aller Welt bekannt geben, daß der Deutsche Staat versucht, Psychiatrie für politische Zwecke zu mißbrauchen. Zudem stellt dieser Auftrag eine kriminelle Handlung dar, bedeutet die Verschwendung von Steuergeldern sowie eine grobe Verletzung meiner Privatsphäre. Ich beauftrage hiermit das BKA, die strafgesetzlichen Aspekte dieses Auftrags zu untersuchen, und stelle einen Strafantrag gegen Staatsanwaltschaft Essen wegen Amtsanmaßung (ich habe einen Facharzt in Essen, und werde zusammen mit ihm entscheiden, welche Maßnahmen notwendig sind), Belohnung und Billigung von Straftaten, Falsche Verdächtigung, Beleidigung, üble Nachrede, Verleumdung, Erpressung, Hehlerei, Bedrohung, Strafvereitelung im Amt, Rechtsbeugung, Verfolgung Unschuldiger, Mißbrauch von Steuergelder.“

44536 Lünen, den 20. Juni 2009, Winfried Sobottka, Karl-Haarmann-Str. 75, Tel: 0231 986 2720

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: